22. März 2019
Liebe Kollegen, am letzten Dienstag (19.03.2019) war der besagte Termin im Landtag. Zwei Stunden Zeit hatten wir, um die Probleme der DÜV in Bezug auf die vorgeschriebene Ausbringungstechnik zu intensivieren. Mit sehr eindrücklichen Bildern die das Problem Futterverschmutzung und den Problemen mit der Technik aus Praktikersicht gut vermitteln, konnten wir die Ängste und Sorgen der bäuerlichen Landwirtschaft in diesem Bereich erklären. Das Gespräch fand mit Politikern des Agrarausschusses...

18. März 2019
Vielleicht hat sich der ein oder andere schon gewundert, warum heute nichts auf dem Blog erschienen ist. Morgen gehen die "Gallier aus Franken" in die große Stadt nach München. Wir wollen uns in der Sache im Landtag treffen und schauen, wo Politik & Praktiker gemeinsam an einer Lösung arbeiten können. Wir sind gespannt was uns erwartet. Im Gepäck haben wir einige Zahlen und Rückmeldungen von Euch. Dafür möchten wir uns vorab schon einmal recht herzlich bedanken. Wir werden euch auf...
15. März 2019
Ich habe dieses Frühjahr auf 10ha Wintergerste mit dem Schleppschuh ausbringen lassen, weil mich interessiert hat wie die Pflanzen reagieren. Am selben Standort habe ich die restlichen 3 ha mit dem Breitverteiler ausgebracht, mit beiden Methoden 15 m3 und das Ergebniss hat mich erfahren lassen dass ich komplett gegen die Bodennahe Ausbringung bin. Die Pflanzen die Breitverteilt wurden, sind eine Woche später komplett Grün im Saft und Kerngesund, die Schleppschuhgerste hingegen Gelb lahm...
15. März 2019
Es entspricht sicherlich nicht dem Tierwohl und der guten fachlichen Praxis, wenn Kühe Ihren eigenen Kot im Futter aufnehmen müssen. Eutererkrankungen sind die ersten Folgen und dies wiederum verursacht vermehrten Einsatz von Medikamenten und widerspricht dem Verlangen der Verbraucher, weniger Antibiotika einzusezten. Der Futterberater berichtet jedes Jahr von Kotresten bei Futteruntersuchungen von Betrieben, die bereits jetzt die Schlauchtechnik anwenden. Manchmal sagt ein Bild doch mehr,...

14. März 2019
Wieviel GÜLLE verträgt unser Boden

14. März 2019
Hier eine Mitteilung aus unserer Umfrage: Bekannte haben sich vor 3 Jahren gemeinsam ein Fass mit der Technik gekauft und geben mittlerweile selbst zu das man die Verschmutzung des Grases nur im Griff hat, wenn sie separierte Gülle fahren. Bei normaler Gülle fuhren Sie den Dreck meistens beim nächsten Schnitt wieder nach Hause. Vielleicht ist die Lösung wirklich einfacher als man denkt, sh Vortag des Herrn Dr. Hamel.
13. März 2019
Vielleicht hat es jemand in den TOP-AGRAR Meldungen schon gelesen. Die Ammoniakbelastung ist ein großes Thema. Wie wäre es, wenn wir im Schweinestall Zusätze als Einstreu verwenden würden, die das Ammoniak binden? Die Ideen von Zusätzen wie hier auf der Seite beschrieben wäre eine Bereicherung für Mensch und Tier. Was kosten diese technischen Lösungen nur? - Wir können uns vorstellen, dass es auch einfacher geht. Wir sollten dem Thema der Güllezusätze allgemein einen größeren Raum...

13. März 2019
Nach meiner Erfahrung gibt es beim Einsatz der bodennahen Ausbringtechnik keine Probleme auf Acker- und Grünland beobachten können. Ausgebracht wird die Milchviehgülle und der Gärrest bei mit mit einem Schleppschuhverteiler. Die Technik kostet Geld, ja, aber ich denke wir Landwirte müssen hier auch umdenken: 1. Braucht jeder ein eigenes Fass? Ich denke ganz klar NEIN nicht jeder. Auch mit 65 Kühen kann ich meine Gülle in der Regel immer zeitgerecht ausbringen. 2. Futterverschmutzung?...
12. März 2019
Die AbL Franken lud am Montag Abend zum Vortrag ein: Wie geht es weiter mit der Landwirtschaft - GAP , Düngeverordnung und was sonst noch auf die Landwirte zukommt Herr Bittelmayer zeigte uns die aktuelle Situation der Landwirtschaft auf. Die Landwirtschaft ist verstärkt in eine bedrängte Situation gekommen. Der zunehmende Druck in der Öffentlichkeit ist eine Herausforderung. Sicherlich sind die Gründe hierfür Vielschichtig. Die Befürchtung der Landwirt würde in eine Art "Lethargie"...

12. März 2019
So sieht Rindergülle die mit moderner Schleppschuhtechnik ausgebracht wurde auf Grünland am 12.03.2019 aus. Links sieht man noch die Reste von der Herbstgabe (Oktober 2018). Auf der rechten Seite - das dunkle - ist mit identischer Technik vor 14 Tagen ausgebracht worden.

Mehr anzeigen